Rippenbogenvorsprünge

Rippenbogenvorsprünge Frau und Mann

Rippenbogenvorsprünge bei Frau und Mann

 

Die Einziehung des Brustbeins bei Trichterbrust oder die Vorwölbung bei Kielbrust verursacht häufig auch eine Verformung der Rippenbögen. Bei einer Trichterbrust stehen diese manchmal deutlich nach vorne, Asymmetrien können dadurch verstärkt werden.

Eine Deformierung der Rippenbögen kann auch ohne ausgeprägte Trichter- oder Kielbrust bestehen. Sie kann Schmerzen bei Bauchlage verursachen. Ansonsten steht der kosmetische Defekt im Vordergrund. Die Korrektur ist wenig belastend, da sie von sehr kleinen Hautschnitten aus erfolgen kann. Eine Kompressionsbehandlung für einige Wochen kann zusätzlich sinnvoll sein.

Bei gleichzeitig bestehender Trichter- oder Kielbrust sollte zuerst die Hauptdeformierung korrigiert werden, die Form der Rippenbögen bessert sich dadurch im weiteren Verlauf häufig von selbst. Korrekturen an den Rippenbögen werden daher sinnvollerweise zunächst zurückgestellt und können, falls dann noch erforderlich, zusammen mit der späteren Metallentfernung erfolgen.